Lage der Kolonie

 

Das Schutzgebiet Togo liegt an der Westküste Afrikas und zwar an dem "Sklavenküste" genannten Teil des Golfs von Guinea. Es ist nach der kleinen an der Südostecke des Togosees gelegenen Landschaft Togo benannt, deren Häuptling der erste war, welcher mit dem deutschen Kommissar Dr. Nachtigal (s. d.) einen Schutzvertrag abschloß. - Die etwas nördlich des 6. Grades n. Br. gelegene Küste hat nur eine Ausdehnung von rund 50 km. Hingegen erstreckt sich das Schutzgebiet in nördlicher Richtung ungefähr 560 km weit ins Innere, etwas über den 11. Grad n. Br. hinaus.

Diese Südnordausdehnung entspricht ungefähr der Entfernung von Hamburg bis Metz oder jener von Berlin bis Wien. In Seiner Westostausdehnung ist das zwischen dem 1. Grad westlicher und dem 2. Grad östlicher Länge von Greenwich gelegene Gebiet ziemlich beschränkt. Der kurzen Küstenlinie steht eine Ausdehnung der Nordgrenze von rund 120 km gegenüber. Die durchschnittliche Breite des Schutzgebietes, in westöstlicher Richtung gemessen, beträgt ungefähr 175 km. Togo hat einen Flächeninhalt von rund 87 200 qkm; seine Größe entspricht ungefähr jener der Königreiche Bayern und Württemberg zusammengenommen, ersteres ohne die Rheinpfalz gerechnet.

 

Lage und Größe